Station 06

NS-Propaganda

Schlossplatz

„Der Stürmer” – antisemitische Hetzschrift seit 1923 von Julius Streicher, dem bedenkenlosesten Propagandisten des Antisemitismus, herausgegeben. Als Wandzeitung wurde die Zeitschrift in allen Orten Deutschlands in „Stürmer-Kästen” verbreitet.

06__Stürmerkasten
Quelle: Stadtarchiv Münster

Die Wochenzeitschrift „Völkischer Beobachter” war von Dezember 1920 bis zum 30. April 1945 das Parteiorgan der „Nationalsozialistischen Deutschen  Arbeiterpartei” – NSDAP – Auflagenhöhe 1944 etwa 1,7 Millionen Exemplare:

06_VB
Quelle: Archiv „Spuren Finden“

Propaganda-Postkarten wurden nach Kriegsbeginn an die Front verschickt, um den Soldaten die Einheit von Heimat und Front zu suggerieren:

06_2_Propagandapostkarten Station 6
Quelle: Stadtarchiv Münster

Postkarte des Winterhilfswerks 1933 (Winterhilfswerk – soziale Aktion zur Unterstützung Hilfsbedürftiger in Deutschland):

06_WHW
Quelle: Archiv „Spuren Finden“